Sie befinden sich: Knowledge Foundation » Studienprogramme » Industrie und Handel » Technology Management (M.Eng.)

Technology Management (M. Eng.)

Technology Management Speziell für Wirtschaftswissenschaftler, die im Technologie-Sektor führen wollen.

 

*** Start im Jahr 2017 ***

 

Das Master-Studienprogramm Technology Management (M. Eng.) ist für Sie ideal geeignet:

  • wenn Sie bereits ein Wirtschaftsstudium absolviert haben, und in Zukunft Techniker und Ingenieure führen wollen,
  • wenn Sie bereits im Technologie-Sektor arbeiten, es Ihnen aber am erforderlichen technologischem Grundlagenwissen fehlt,
  • wenn Sie sich für Technologie interessieren, Technologie aber praktisch und projektbasiert erleben und erlernen wollen,
  • wenn Sie im Technologie-Sektor Karriere machen wollen, in dem Sie Ihren betriebswirtschaftlichen Abschluss mit einem Master of Engineering (M. Eng.) ergänzen,
  • und wenn Sie darüber hinaus Ihre betriebswirtschaftliche Ausbildung durch Strategisches Technologie-Management ergänzen wollen.

Mehr>>

Ziele und Hintergrund

  • Wachstum findet heute vorwiegend in Innovations- und Technologie-Unternehmen statt. Hierzu zählen unter anderem Unternehmen des Maschinenbaus, der Elektrotechnik und der Informationstechnologie.
  • Viele Führungskräfte mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund stehen in diesen Unternehmen der Herausforderung gegenüber, Ingenieure und Naturwissenschaftler im Projekt und in der Linie zu führen.
  • Zukünftige Führungskräfte benötigen somit solide Technologie-Grundlagen, professionelles Projektmanagement-Wissen sowie Leadership Skills im Technologie-Sektor.

Der M. Eng. Technology Management legt die Grundlagen für eine erfolgreiche Karriere als Führungskraft im Technologie-Sektor

Anbieter

Die Fakultät Technik (TEC) der Hochschule Reutlingen, eine der bestgerankten technischen Fakultäten in Deutschland, steht für die inhaltliche und methodische Qualität dieses Master-Programms.

Organisiert wird dieses Programm von der Knowledge Foundation, der Weiterbildungsstiftung der Hochschule Reutlingen.

Zielgruppe

  • Absolventen von wirtschaftswissenschaftlich orientierten Studiengängen, die eine Karriere in Technologie-Unternehmen anstreben.
  • Professionals mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund, die zukünftig Ingenieure oder Naturwissenschaftler in der Projekt- oder Linienorganisation führen werden, aber kein Ingenieurstudium absolviert haben.
  • Wirtschaftswissenschaftler, die ihr Fachwissen durch eine profunde Ausbildung in ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen, Projektmanagement und strategischem Technologie-Management ergänzen möchten.

Programminhalte/Module

Programminhalte

Das Programm dauert vier Semester (24 Monate).

Im Rahmen des Programms werden 90 ECTS erworben, 60 ECTS in den ersten drei Semestern, 30 ECTS durch die Masterthesis im 4. Semester.

Absolventen von Bachelor-Programmen mit 180 ECTS-Punkten können im Rahmen eines Zusatzmoduls weitere 30 ECTS-Punkte erwerben.

Module des Studienprogramms (Schwerpunkt Maschinenbau)

  • Technology Fundamentals I Projektorientierte und fallbasierte Vermittlung von technologischem und naturwissenschaftlichem Basiswissen (Technologie, Mathematik, Physik)
  • Technology Fundamentals II +III Projektorientierte und fallbasierte Vermittlung von Basiswissen in Elektrotechnik und Informationstechnologie
  • Engineering Project Management (in englischer Sprache)Planning, management and execution of engineering projects. Leading people in engineering projects.
  • Engineering Technology (Maschinenbau) Basiswissen Maschinenbau
  • Advanced Technology I + II Fahrzeugtechnik, Produktentwicklung
  • Qualitätsmanagement Qualitätssysteme, Projekt-Qualitätsmanagement
  • PC-basierte Projektplanung mit MS Project
  • Produkt- und Innovationsmanagement Produktentwicklung, Entwicklungsprozesse, Innovationsprozesse
  • Internationales Technologie-Marketing
  • Internationales Strategisches Management Strategie-Entwicklung, strategische Optionen, Strategie-Umsetzung
  • Praktisches Technologie-Projekt Praktische Projektarbeit anhand der eigenen beruflichen Arbeit
  • Master Thesis mit Kolloquium

 

Rahmenbedingungen

Methodik: Theorie und Praxis

  • Lehre durch Professoren der Fakultät Technik der Hochschule Reutlingen, sowie renommierten Experten aus der Praxis
  • 18 Monate Präsenz in Blockseminaren: Optimale Kombination von Lernen und Anwenden in der Praxis sowie individueller Zeiteinteilung
  • Abschluss: Master of Engineering mit 90 bzw. 120 ECTS-Punkte

Anmeldung/Gebühren

Zeitliche Abwicklung

  • 3 Semester berufsbegleitend plus 1 Thesissemester; Idealerweise arbeiten die Teilnehmenden in einem Umfang von ca. 75-80% in ihren Unternehmen
  • Präsenzmodule umfassen jeweils 4 bis 5 Vorlesungstage (i.d.R. von Mittwoch bis Samstag); insgesamt 70 Tage in den ersten drei Semestern
  • 6 Monate Masterthesis im letzten Semester (30 ECTS), vorzugsweise in Kooperation mit dem Arbeitgeber

Formalien

  • Zugangsvoraussetzungen:

    • überdurchschnittlicher Bachelorabschluss mit 210 ECTS (bei 180 ECTS Zusatzmodul erforderlich)
    • Mindestens 1 Jahr Berufserfahrung nach Abschluss des Erststudiums
    • Arbeitsvertrag - eine Freistellung von mindestens 20% der Arbeitszeit wird empfohlen

  • Die Präsenzveranstaltungen finden an der Hochschule Reutlingen statt.
  • Programmkosten können bei der Knowledge Foundation erfragt werden

Akademische Programmleitung

Prof. Dr.-Ing. Jochen Brune

Mail senden »

Lehrgebiete
  • Grundlagen Projektmanagement
  • Projektmanagement
  • Lern- und Kreativitätstechniken

Prof. Dr. Kerstin Reich

Mail senden »

Lehrgebiete
  • Marketing
  • International Management and Leadership
  • Intercultural Communication
  • Human Resource Management
  • Planspiel

Programm Management

Verena Szembek

Gebäude 17
Raum 022
Tel. 07121/271-9601
Mail senden »

Programm Assistentin

Nadine Drexler

Gebäude 17
Raum U20
Tel. 07121/271-9603
Mail senden »